Parkett- und Fußbodenleger


Parkett- und Fußbodenleger

49,00

Preis zzgl. MwSt.



Neugründer haben Chancen mit einem eigenen Betrieb vor allem dann, wenn sie bereits gute Kontakte zu Architekten, Baugesellschaften und anderen Großauftraggebern aufbauen können. Neuverlegung und Restauration halten sich in der Branche etwa die Waage. Ein Existenzgründer muss nicht nur über gute handwerkliche Fähigkeiten verfügen, sondern Auftraggeber auch in gestalterischen und technischen Fragen beraten können. Dazu gehören auch Kenntnisse auf anderen Gebieten der Fußbodentechnik. Auf dem privaten Sektor macht den Parkettlegern die Do-it-yourself-Welle und damit die Konkurrenz der großen Baumärkte zu schaffen. Fertigparkett und Laminatböden zum Selbstverlegen sind zumindest für weniger zahlungskräftige Kundschaft eine Alternative (wenn auch aufgrund mangelnder Fachkenntnisse für die Kunden häufig ein Risiko). Auch die Reparatur oder Renovierung von Parkettböden wird immer häufiger selbst in die Hand genommen: Parkettschleifmaschinen werden mittlerweile von zahlreichen Firmen verliehen. Insbesondere der Bereich der öffentlichen Aufträge bei der Restauration von altem Parkett in Schlössern, Museen oder Kirchen kann sehr interessant sein. Hierfür bedarf es großer Erfahrung und Einfühlung in das Material. Die Weiterbildung zum "Restaurator im Parkettlegerhandwerk" ist ein Weg zu dieser Art von Aufträgen.

 

Hier erfahren Sie noch mehr!

Video-Anleitung.PNG

Bearbeitung

Erfahren Sie hier, wie einfach die Dokumente zu bearbeiten sind. Hinweise und Tipps, worauf Sie achten sollten und wie es mit dem fertigen Konzept weitergeht.


Video-Anleitung.PNG

Auswahl

Was ist der Unterschied zwischen einer sog. Businessplan-Vorlage und einem individuellen Konzept? So finden Sie das für Sie passende Produkt!

 

Weitere Produktinformationen

Auswahl Vorlage / Musterplan

Diese Kategorie durchsuchen: Handwerk