Journalist

49,00

Preis zzgl. MwSt.



Insgesamt gibt es ein Überangebot an mäßig bis durchschnittlich ausgebildeten und befähigten Journalisten. Sie haben es erfahrungsgemäß schwer auf dem Markt. Gut oder sehr gut qualifizierte Journalisten hingegen sind immer noch gesucht. Allerdings müssen auch qualifizierte Journalisten den Nachweis ihrer Kompetenz über ihre Artikel, Rundfunk- oder Fernsehbeiträge in der praktischen Arbeit erbringen und sich so ihren festen Platz im weitverzweigten Zuliefersystem zu Redaktionen erst erobern. Nur wer neugierig ist, ein Gespür für Themen hat, sicher recherchieren, gut schreiben und seine Artikel auch verkaufen kann, hat Chancen, sich auf dem Medienmarkt durchzusetzen. Nicht selten steht der Wunsch, Beiträge von hoher Qualität zu produzieren, den Anforderungen der schnelllebigen Medienwelt und dem wirtschaftlichen Druck, unter dem freie Journalisten arbeiten müssen, entgegen. Den Schritt in die Selbständigkeit sollte nur machen, wer über mehrjährige Berufserfahrung oder über ein ausreichendes finanzielles Polster verfügt, um sich auch als Neueinsteiger allmählich profilieren und ins Netz der Medienproduzenten hineinarbeiten zu können. Unerlässlich sind gute persönliche Kontakte zu verschiedenen kontinuierlichen Abnehmern. Ohne solide Vorkenntnisse und wenigstens zwei bis drei Sachgebiete, in denen man recherchesicher und sattelfest ist, gehen auch talentierte Schreiber wirtschaftlich schnell baden. Dazu sollte man über gute EDV-Kenntnisse, z. B. in Desktop-Publishing, verfügen.

 

Hier erfahren Sie noch mehr!

Video-Anleitung.PNG

Bearbeitung

Erfahren Sie hier, wie einfach die Dokumente zu bearbeiten sind. Hinweise und Tipps, worauf Sie achten sollten und wie es mit dem fertigen Konzept weitergeht.


Video-Anleitung.PNG

Auswahl

Was ist der Unterschied zwischen einer sog. Businessplan-Vorlage und einem individuellen Konzept? So finden Sie das für Sie passende Produkt!

 

Weitere Produktinformationen

Auswahl Vorlage / Musterplan

Diese Kategorie durchsuchen: Freie Berufe