Imbiss


Imbiss

49,00

Preis zzgl. MwSt.



Die Ansprüche der Kunden sind gestiegen - bzw. das Konsumentenverhalten hat sich verändert. Currywurst, Pommes Frites, Hamburger und Döner liegen zwar nach wie vor gut im Rennen, der Konsument liebäugelt aber auch mit Spezialitäten und möchte gern einmal etwas Exotisches probieren. Dabei ist die Tendenz zum gesunden, kalorienarmen Imbiss unverkennbar: Wer sich als Inhaber eines Imbissbetriebes auf diese Trends einstellt, hat keine schlechten Perspektiven. Es wird immer mehr auch etwas fürs Auge gewünscht: Der Gast achtet auf die Präsentation. Leichte, frische Kost (z.B. Salate jeder Art) wird immer öfter verlangt. Auch die asiatische Küche hat sich inzwischen einen festen Platz in der Schnellgastronomie erobert: Neben dem schon fast traditionellen China-Imbiss wird mittlerweile auch Sushi angeboten - Tendenz steigend. Besonders die Zubereitung der Speisen vor den Augen des Kunden, was sich beim schnellen Kochen mit dem Wok anbietet, kommt bei den Gästen gut an. Aus den USA ist ein neuer Imbiss-Trend herübergeschwappt: die Suppe. "Soup Bars", d.h. Steh-Bars, in denen nur Suppe - diese dann aber in allen Varianten - ausgeschenkt wird, gibt es mittlerweile in vielen Städten und dürfte sich weiter durchsetzen. Auch die Sandwich-Kultur hat neuen Aufschwung bekommen: Bagels und aufwendig belegte Sandwichs nach amerikanischen Vorbild erobern sich zunehmend einen Platz, wobei die frischen Zutaten eine wichtige Rolle spielen.

 

Hier erfahren Sie noch mehr!

Video-Anleitung.PNG

Bearbeitung

Erfahren Sie hier, wie einfach die Dokumente zu bearbeiten sind. Hinweise und Tipps, worauf Sie achten sollten und wie es mit dem fertigen Konzept weitergeht.


Video-Anleitung.PNG

Auswahl

Was ist der Unterschied zwischen einer sog. Businessplan-Vorlage und einem individuellen Konzept? So finden Sie das für Sie passende Produkt!

 

Weitere Produktinformationen

Auswahl Vorlage / Musterplan

Diese Kategorie durchsuchen: Sonstige