Fitness-Studio


Fitness-Studio

79,00

Preis zzgl. MwSt.



Ein Existenzgründer, der zunächst wahrscheinlich nur in einen kleinen Club mit rund 300 Quadratmetern investieren kann, muss sich im Klaren sein, dass es zunehmend schwieriger wird, gegen Center mit einem breiten Kursangebot zu bestehen, ohne sich durch eine Spezialisierung eindeutig abzugrenzen. Viele Spitzenlagen sind bereits besetzt und darüber hinaus - auch wegen des großen Flächenbedarfs der Studios - teuer. Außerdem macht der hohe Ausstattungs-Standard, den die Studios heute vom Start weg bieten müssen, Neueröffnungen zu einer kostspieligen Angelegenheit. Mit einer ausreichenden finanziellen Grundlage und einem gut durchdachten Konzept bestehen jedoch durchaus Chancen auf einen erfolgreichen Start. Dabei lässt sich die Sport- und Fitnessbranche in drei verschiedene Marktsegmente gliedern: den Freizeit-, den Fitness- und den Gesundheitsmarkt, wobei der Gesundheitsmarkt wohl das größte Potential für eine Marktausdehnung bietet. Die meisten Studios praktizieren eine Mischform des Angebots, d.h. sie agieren auf allen drei Märkten. Um dennoch ein klares Erscheinungsbild zu bieten, sollten eindeutige Kernkompetenzen definiert werden - also Angebotsschwerpunkte aller Art von Kampfsport, Fitness, Bodybuilding, Cardio-Training, Rückentraining, Jazzdance, Gymnastik etc. in individuellem und in Gruppentraining.

 

Hier erfahren Sie noch mehr!

Video-Anleitung.PNG

Bearbeitung

Erfahren Sie hier, wie einfach die Dokumente zu bearbeiten sind. Hinweise und Tipps, worauf Sie achten sollten und wie es mit dem fertigen Konzept weitergeht.


Video-Anleitung.PNG

Auswahl

Was ist der Unterschied zwischen einer sog. Businessplan-Vorlage und einem individuellen Konzept? So finden Sie das für Sie passende Produkt!

 

Weitere Produktinformationen

Auswahl Vorlage / Musterplan

Diese Kategorie durchsuchen: Sonstige